Wiener Tanzbär

MB02_┬®NikoOstermann

Ist es möglich Musik für Kinder zu machen die auch Erwachsenen gleichermaßen gefällt?

Der Wiener Kinderliedsänger Matthäus Bär schafft diesen Spagat zwischen den Generationen und seine Songs sind für viele die besten elternfreundlichen Kinderlieder der Welt. Melodische, rhythmische Klänge verfeinert mit charmanten und witzigen Texten lassen mich in eine fantasievolle Welt eintauchen, die auch einige Schmunzler abverlangt.

Während Kinder mit Lego spielen wirft Matthäus gekonnt mit Wortspielen um sich.

Ausgefeilte Reime, die auf solch eine humorvolle Weise vorgetragen werden, dass ich im Traum nich daran denken würde, dass sie eventuell doch etwas gezwungen enstanden sein könnten. Wenn’s um Kohle geht reimt sich natürlich flöten bestens auf Kröten, dennoch kommt der pädagogische Wert nicht zu kurz: „Wir brauchen keine Mäuse oder Kröten, denn alle Knete geht uns ständig flöten.“ „Kohle ist nicht alles und viel mehr als alles Geld der Welt machst du mich heute froh.“

Matthäus Bär, ein adretter junger Sänger inklusive Showman Qualitäten holt sich Polkov, eine steirische Band, mit ins Boot. Eine durchaus harmonische Kombination wird somit als pädagogisch wertvoll freigegeben.

Liebe Eltern trommelt eure Kinder zusammen, holt euch am 4. April 2017 das neue Album „Nichts für Kinder“, auf’s Sofa mit einer Packung Egger Sportgummi und etwas Lakritze, schmunzelt und tanzt zu den besten elternfreundlichen Kinderliedern der Welt.

Product Placement? Oder was das alles mit Egger Sportgummi zu tun hat und warum auch die Lakritze nicht fehlen darf? In meinen 7 Fragen antwortet der verkannte Internetmillionär, Matthäus Bär:

  • Was schätzt du besonders an Österreich?
    • Wahrscheinlich die hohe Lebensqualität, sowohl in der Stadt als auch am Land.
  • Welches österreichische Produkt würdest du vermissen?
    • Egger Sportgummi
  • Was/Wer inspiriert dich?
    • Mich inspiriert z.B. Paul Plut, weil der immer so Visionen hat und dann einen konkreten Plan verfolgt und seine Sache durchzieht. Das find ich grundsätzlich super.
  • 3 Worte die dich beschreiben:
    • Ingwer, Lakritze, Fahrrad.
  • Was wäre dein Rat an junge Musiker in Österreich?
    • Konsequent sein, die eigene Linie finden, mehr an der eigenen Musik arbeiten und weniger die erfolgreichen KollegInnen beneiden.
  • Was wäre dein Beruf, wenn du nicht Musiker wärst?
    • Internetmillionär
  • Was ist deine Erfolgsformel?
    • Siehe Frage 3, auch wenn mein Plan für mich nicht immer so klar ersichtlich ist….

 

Weitere Infos

Offizielle Website von Matthäus Bär

Offizielle Website von Polkov

Aktuelle Facebook Infos von Matthäus

 

 

 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , ,

%d Bloggern gefällt das: