Sag, Meister was ist Glück für dich?

Stefan Sagmeister

Sagmeister Stefan über inspirierende Hotelzimmer und warum man sich 3 schöne Dinge des Tages aufschreiben sollte.

Stefan Sagmeister (53), ein international bekannter Grafikdesigner aus Vorarlberg, beantwortet 7 Fragen zum Thema Glück und Inspiration.

Sein Grafik Design Studium absolvierte er an der Universität in Wien und in New York. Mit 29 Jahren zog er nach Hongkong um bei einer Werbeagentur zu arbeiten. 1993 wurde das Design Studio Sagmeister Inc. in New York gegründet. Er arbeitete unter anderem für Time Warner und das Guggenheim-Museum.

Für Musik konnte sich Stefan schon immer begeistern, er entwarf zahlreiche CD-Cover unter anderen für die Rolling Stones, Aerosmith und David Byrne. Seit 2012 führt er zusammen mit Jessica Walsh eine Agentur namens „Sagmeister & Walsh“, gewann zweimal den Grammy und wurde mit dem goldenen Ehrenzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet.

Im Interview beantwortet Stefan Sagmeister 7 Fragen, warum ihn ein Hotelzimmer inspiriert und welchen Rat er jungen Designern geben würde.

  • Was hat dich dazu inspiriert, dich ein Jahr auf die Suche nach dem Glück zu machen?
    • Ich habe auf einer Designkonferenz einen Vortrag über Design und Glück gehalten. Das Thema war auch sehr hilfreich für meine eigene Agentur. Ich wollte die Grundlagen überprüfen und nahm den direkten Weg, indem ich mich selbst auf die Suche nach dem Glück machte.
  • Welchen Rat würdest du jemanden geben, der versucht glücklicher zu werden?
    • Ich würde eine Technik von Mary Seligman weitergeben: Schreibe jeden Abend 3 positive Dinge auf, für die du an diesem Tag dankbar bist.
  • Hast du neue Wege entdeckt, die dich glücklich machen?
    • Leider keine neuen Wege, mir wurde nur bestätigt, dass sich verlieben immer noch der beste Weg ist, um glücklich zu sein.
  • Was macht dich unglücklich?
    • Wenn ich von lauter unglücklichen Menschen am Flughafen umgeben bin und wenn man Dinge nochmal machen muss, weil etwas schlecht organisiert ist.
  • Bist du glücklich?
    • Ja, von 10 Punkten wäre ich bei 7.9 Punkten.
  • Was inspiriert dich?
    • Ein neu eingerichtetes Hotelzimmer inspiriert mich am meisten. Weit weg vom Studio kann ich frei träumen und sehe nicht andauernd, wieviel Arbeit noch zu erledigen wäre.
  • Welchen Rat würdest du jungen Designern geben?
    • Such dir eine Agentur die wirklich die Projekte macht, die auch du gerne machen würdest. Wenn du den Job bekommst arbeite hart und gründe später deine eigene Agentur.

Zurzeit läuft die Ausstellung „The happy show“ in Wien. Interessante Fakten zum Thema Glück und Einblicke in das Leben von Stefan Sagmeister machen die Ausstellung auf alle Fälle zu einem besonderen Erlebnis. – Es gibt auch Süßigkeiten 🙂

Weitere Infos

Website Sagmeister&Walsh

the happy show – mein Fazit

 

Advertisements

Mit Tag(s) versehen: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: